Energie und Landschaft

PDF | Drucken |

Wenn die Ziele der Hessischen Landesregierung umgesetzt werden, droht uns  mit der 2.Offenlegung der Windvorrangflächen zwischen Bad Nauheim und Münzenberg die Ausweisung des größten Windindustrieparks in Hessen. Diese massive Ansammlung von über 200 m hohen Windkraftanlagen würde unserer fruchtbaren Wetterau, welche  als eine der ältesten Kulturlandschaften Europas beschrieben wird, erheblich schaden.

WindraderWohnbach

Fotomontage der Burg mit möglichen Windkraftanlagen  facebook

Wir als FWG Münzenberg sehen dies sehr kritisch. Der Preis der Energiewende kann nicht die Zerstörung unserer historischen Kulturlandschaft mit Blick auf zahlreiche bedeutende Denkmäler wie die Burg Münzenberg sein. Gleichzeitig wird durch den Bau von riesigen Windkraftanlagen der Erholungswert und der Tourismus in Münzenberg massiv beeinträchtigt und abgewertet. Durch unsere Initiative ist es bisher gelungen, Bauvorhaben von Windkraftanlagen rund um die Burg Münzenberg und in unserer Gemarkung abzuwenden. Wir als FWG fordern den Erhalt unserer wunderbaren Kulturlandschaft und den unverbauten Blick auf ihre kulturellen Denkmäler und Schätze.

Social Bookmarking

Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg

Isabell-tammer.jpg

logoMnzenberg

WindraderWohnbach

KITA-Frei-Bild

jfw_junge_freie_waehler_blau

bkh1

Wetteraukreis